Termine

 

Wer?
Was?

Wann?

Wo?

 

Diese Fragen werden hier beantworte.


Narrenfahrplan Fasnet 2020

 

25.01.2020        Jockeletauschtag

 

im Dorfcafé  14.00 – 17.00 Uhr

 

 

 

01.02.2020        Kinderjockelenachmittag im Pfarrsaal 

 

                                           Beginn 14.30 Uhr (Achtung Samstag!)

 

                                           ABGESAGT!!!!!

 

 

 

03.02.2020        Kartenvorverkauf für den Bunten Abend
im Rathaus von 19.00-20.00 Uhr

 

 

 

08.02.2020        Bunter Abend
In der Schwarzwaldhalle Neukirch. Beginn 19.30 Uhr, Einlass 18.00 Uhr.

 

Ein Shuttlebus wird angeboten, Abfahrtszeiten siehe Aushang.
Kein Einlass für Jugendliche unter 16 Jahren, auch
nicht in Begleitung Erwachsener

 

 

 

09.02.2020         Narrentreffen der Bruckwaldteufel Waldkirch

 

                             Abfahrt am Rathaus 12.00 Uhr

 

                                              

 

15.02.2020        Fasnetausrufen
Umzugstreffpunkt Haus Riesle / Kirche 19.00 Uhr / Umzugsbeginn 19.30 Uhr

 

Anschließend närrisches Treiben im Narrendorf

 

 

 

16.02.2020          Narrentreffen der Geißenzunft Dittishausen

 

                                             Abfahrt am Rathaus 12.00 Uhr

 

 

 

20.02.2020        Gschmutzige Dunschdig
11.00 Uhr Schülerbefreiung. Treffpunkt vor der Halle.

 

11.30 Uhr Befreiung der Gemeindeverwaltung.

 

Anschließend Narrensuppe im Schulhof.

 

14.30 Uhr Gschmutzige-Dunschdig-Umzug. Treffpunkt: Gasthaus Post

 

 

 

22.02.2020        Guggenmusiktreffen
Guggenmusik Open Air im Narrendorf. Beginn 19.00 Uhr.

 

 

 

 

 

23.02.2020        Kinderumzug mit anschließender Prämierung im Schulhof
Treffpunkt: 13.30 Uhr Gasthaus Post. Umzugsstart: 14.00 Uhr

 

 

 

24.02.2020        Rosenmendigs-Umzug
Motto:  Ob Landwirt, Schlosser, Lebemann - Giedebach zeigt hitt was es kann!“
Beginn: 14.00 Uhr Treffpunkt: 13.30 Uhr Gasthaus Post

 

 

 

 

 

25.02.2020        Fasnetverbrennen
um 19.00 Uhr am Rathaus
Treffpunkt: 18.30 Uhr am Gasthaus Post
Anschließend Kehraus im Gasthaus „Bachhof“